Skip to main content

Grafiktablett mit Display!

Grafiktablett mit Display

Grafiktablett mit Display

Neben den herkömmlichen Grafiktabletts gibt es auch das Grafiktablett mit Display. Diese werden heutzutage immer beliebter und erleichtern das digitale Zeichnen um einiges.

Nicht nur, dass man jetzt die Arbeitsfläche auf dem Grafiktablett sieht, auch der Umzug des Arbeitsplatzes in eine gemütliche Ecke wird damit möglich.

Die wesentlichen Vorteile im Überblick:

  • Aktive Arbeitsfläche mit Bild
  • Genauere und schnellere Bearbeitungsmöglichkeit
  • Möglichkeit das Grafiktablett als zusätzlichen Monitor zu nutzen
  • Desktop unabhängiges Arbeiten
  • (Touch-Funktion als zusätzliches Feature)

Hier findest Du eine Übersicht der verglichenen Produkte.

XP-Pen Artist 10 S

349,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mein Favorit!
XP-Pen Artist 16

499,99 € 800,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
XP-Pen 22″

569,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wacom DTH-W1320M-EU Mobile Studio Pro 13

1.995,23 € 2.021,08 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wacom Cintiq 13 HD

776,83 € 799,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Huion GT-185

479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Huion GT 190

449,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wacom Cintiq 21 UX Pen Display

1.800,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wacom Cintiq 24HD

450,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wacom Cintiq 27 QHD

2.612,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wacom Cintiq 22 HD

1.611,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Ein Grafiktablett mit Display? Darauf solltest Du beim Kauf achten!

Auflösung

Die Auflösung wird bei Grafiktabletts wird neben der Pixel-Anzahl auch in LPI (Lines Per Inch) angegeben. Dieser spiegelt die Linienanzahl pro Zoll wieder. Das bedeutet, je höher die LPI-Zahl ist, um so besser kann ich digital zeichnen. Mittlerweile kann man aber davon ausgehen, dass viele Modelle 5080 lpi aufweisen, was ein ordentliches Arbeiten gewährleistet. Vor dem Kauf sollte man sich jedoch unbedingt vergewissern! Eine LPI-Zahl von min. 2540 sollte unbedingt eingehalten werden!grafiktablett mit display 2016

Display Größe (Aktiver Bereich)

Die Display Größe ist natürlich bei Grafiktabletts mit Display besonders wichtig. Bevor ich jedoch auf die Vor- und Nachteile eingehe, sollte der Unterschied zum aktiven Bereich unbedingt hervorgehoben werden! Wenn die Hersteller eine Display Größe von z. B. 40 cm. angeben, bedeutet das nicht unbedingt eine Zeichenfläche von 40 cm! Die Display Größe kann durchaus auch den Bereich der Funktionstasten oder sogar den Rahmen beinhalten. Wichtig ist immer die „Aktive Fläche bzw. der aktive Bereich“. Nur die Maße, die für den aktiven Bereich angegeben sind, können auf dem Grafiktablett als Zeichenfläche benutzt werden!

Die Behauptung, dass das Display des Grafiktabletts so groß sein sollte wie möglich, um gute Arbeiten zu entrichten entspricht nicht ganz der Wahrheit. Natürlich bringt eine große Arbeitsfläche viele positive Aspekte mit sich. Zum einen können die digitalen Dateien wesentlich größer angezeigt werden, welches die Augen entlastet und zum anderen hat man einfach eine viel größere Arbeitsfläche, welches das Arbeiten insgesamt erleichtert. Die Symbole und Icons werden auf jeden Fall besser dargestellt als auf kleinen Displays. Der Nachteil dabei ist, dass das Gewicht um einiges höher sein wird, als bei kleinen Grafiktabletts. Der Transport des Geräts wird wesentlich aufwändiger. Auch ein kleiner Umzug des Arbeitsplatzes im Zimmer kann durchaus zu Problemen führen, wenn das Grafiktablett zu groß sein sollte.

Hier ist auf jeden Fall eine individuelle Entscheidung notwendig. Wenn die flexible Arbeitsweise (Umzug des Arbeitsplatzes, Transport, etc.) wichtig bei der Wahl des Zeichentabletts ist, dann sollte man sich auf jeden Fall ein nicht zu großes Tablett kaufen!grafiktablett mit display 2016

Stiftart (induktionsbasiert oder batteriebetrieben)

Aktiver Stift oder Passiver Stift? Ein passiver Stift ist induktionsbasiert. Das bedeutet, dass der Austausch von Batterien entfällt. Ein aktiver Stift dagegen funktioniert nur mit geladenen Batterien.grafiktablett mit display 2016

Anschlussmöglichkeiten

Je neuer das Modell ist, um so wahrscheinlicher ist es, dass das Tablett auch höherwertige Anschlussmöglichkeiten besitzt. Um ein scharfes Bild auf dem Grafiktablett zu bekommen ist natürlich zunächst die Auflösung wichtig. Für eine Full-HD Auflösung werden Grafiktabletts mit Displays mit min. 1920 x 1080 Pixel benötigt. Das bringt aber leider überhaupt nichts, wenn das Signal von einem Computer kommt, der kein HDMI Ausgang hat. Falls der Computer bzw. die Grafikkarte nur über einen DVI-Ausgang verfügt, wird das Signal auch nur dementsprechend übertragen und eine Full-HD Auflösung auf dem Tablett kommt natürlich nicht zu stande!grafiktablett mit display 2016

Druckstufen

Ein weiterer äußerst wichtiger Aspekt ist die Druckstufenzahl! Diese sollte sich auf mindestens 1.048 belaufen, damit man ordentliche Linien zeichnen kann. Beim digitalen zeichnen kommt es vor allem darauf an, wie genau man einen echten Stift imitieren kann. Das gelingt nur, wenn das Grafiktablett auch genügend Druck aufnehmen und verarbeiten kann. Je höher also die Druckstufenzahl ist, um so schönere Effekte kann man erzielen. Angefangen von sehr dünnen bis dicke Linien werden mit dieser Eigenschaft ermöglicht!grafiktablett mit display 2016

PROFI-TIPP: Für eine perfekte Imitierung eines echten Stiftes würde ich 2.048 Druckstufen empfehlen.

Preis-/ Leistungsverhältnis eines Grafiktablett mit Display

Nicht immer ist das teuerste Tablett auch das Beste! Bei diesem Grafiktablett-Vergleich, habe ich Dir im Vorfeld schon die besten Grafiktabletts mit Display raus gesucht und anhand von vielen Kundenrezensionen bewertet. Neben Wacom (Marktführer in dieser Branche) wurden insbesondere die neuen Modelle von XP-Pen und Huion untersucht. Eins lässt sich auf jeden Fall schon mal sagen. Die individuellen Bedürfnisse und auch der Grund wofür das Grafiktablett genutzt werden soll, spielt eine sehr wichtige Rolle. Wenn das Budget ausreichend ist, kann man ohne weiteres auf ein Wacom Grafiktablett zurückgreifen. Dieser Hersteller hat sich über Jahre bewährt und die Tabletts sind meist tadellos. Es kann durchaus sein, dass man ein „Montagsmodell“ erwischt und das Gerät kleinere Schäden oder ähnliches aufweist. Das ist aber grundsätzlich kein Problem, da Wacom einen guten Support hat. Für Einsteiger und evtl. auch Semi-Profis deren Budget begrenzt ist, sollte sich nicht davor scheuen z. B. ein XP-Pen auszuprobieren. Das ist zwar noch relativ neu auf dem Markt, überzeugt aber jetzt schon durch sehr gugrafiktablett mit display 2016te Kompatibilität, Design und Preis!

 Das Top Grafiktablett mit Display im Vergleich!

123
XP-Pen Artist 16 Mein Favorit! Huion GT-185 Wacom Cintiq 13 HD
Modell XP-Pen Artist 16Huion GT-185Wacom Cintiq 13 HD
Preis

499,99 € 800,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

776,83 € 799,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Druckstufen204820482048
Auflösung1920 x 1080px1366 x 768px1920 x 1080px
Full HD
Flexible Halterung
Maßeca. 40 x 25cmca. 49 x 30cmca. 57 x 70cm
Aktive Flächeca. 34 x 20cmca. 41 x 23cmca. 33,8cm
LPI5080lpi5080lpi5080lpi
Funktionstasten
Touchfunktion
USB
Gewicht2000gr.--
Preis

499,99 € 800,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

479,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

776,83 € 799,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen! *DetailsPreis prüfen! *DetailsPreis prüfen! *


grafiktablett-mit-display-smiley

Mein Grafiktablett Vergleich bietet Dir an erster Stelle eine Orientierung, die Dir bei der Wahl deines Grafiktabletts helfen soll. Durch die aufgeführten Merkmale und der Eigenschaften solltest Du in der Lage sein, Dir einen Gesamteindruck zu verschaffen und Du kannst auf diese Weise schnell und unkompliziert ein Grafiktablett mit Display raussuchen, welches auf Deine Bedürfnisse angepasst ist. Auch preislich kannst Du jetzt flexibel zwischen den Modellen wählen und Dir ein Bild darüber machen, welches Zeichentablett für Dich geeignet ist und in dein Budget passt.

Ich hoffe, dass ich Dir mit all den Punkten in meinem Grafiktablett Vergleich helfen konnte, einen besseren Überblick zu bekommen und wünsche Dir viel Spaß beim stöbern.


Einen guten Überblick kannst Du dir auch auf den positiv bewerteten Grafiktabletts auf Amazon verschaffen.

Gut bewertete Grafiktabletts auf Amazon