Skip to main content

Microsoft stellt All-in-One-PC Surface Studio und Surface Dial vor!

Das neue Surface Stuio von Microsoft, kann sowohl als Computer als auch als Grafiktablett genutzt werden. Unterstützt wird das Surface Studio durch das Surface Dial – ein neues Zubehör – welches extra angeschafft werden muss (derzeit ca. 100 $). Laut Microsoft ermöglicht es „völlig neue Wege für die Bedienung eines Rechners am Schreibtisch“.

Das Surface Studio lässt sich über die Surface-Tastatur sowie der Maus und dem dazugehörigen Stift steuern. Das Surface Dial ist ein nettes Zubehör, dass insbesondere für Leute, die „digitale Kunst“ im Sinne von Retuschierungen, Zeichnungen, etc. betreiben, von Vorteil ist. Das Surface Dial kostet derzeit ca. 100 USD und soll unter anderem das ein- und auszoomen, scrollen und intuitives navigieren erleichtern und fördert damit die Arbeit mit dem Surface-Pen.

Das Surface Dial kann man direkt auf den Schreibtisch stellen oder aber auch auf das Display des Surface Studio platzieren. Um das Zubehör zu nutzen, muss vorher der sogenannte „Studio-Modus“ aktiviert werden. Anschließend gleicht die Nutzung einem Grafiktablett und es werden zusätzliche Features wie z. B. das drehen von Objekten ermöglicht.

Technische Details

  • 28 Zoll großes Touch-Display
  • 4500 x 3000 Bildpunkte
  • Pixeldichte: 192 dpi
  • Kontrastverhältnis: 1100:1
  • 8 – 16 respektiver oder 32 GB Arbeitsspeicher
  • Intel-Core-Prozessoren der sechsten Generation

Variante 1 mit Core-i5

  • Nvidia-Grafikkarte (GTX965M) mit 2 GB GDDR5-Speicher
  • Hybrid-Festplatte: 1 TB Speicher mit einer 64-GByte-SSD

Variante 2 mit Core-i7

  • Nvidia GTX980M
  • Hybrid-Festplatte mit 128 GB Flash-Speicher

Schnittstellen

  • 4 USB-3.0-Ports
  • 1 Mini-DisplayPort
  • 1 SD-Kartenleser
  • Kamera mit 5 MP – Windows Hello kompatibel
  • ein 3,5-mm-Klinkenanschluss für Kopfhörer und Mikrofon

Surface Studio für viel Geld!

Während der Erscheinungszeitraum in den USA auf das Frühjahr 2017 gesetzt wurde ist der Auslieferungszeitpunkt für Deutschland noch unklar. Die Preise für die verschiedenen Modell-Varianten belaufen sich derzeit zwischen ca. 3.000 und 4.200 $.

Hier ein Video zum reinschnuppern.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*